Unser Leistungsspektrum im Überblick

  • EKG
  • Ultraschall
  • Lungenfunktionstestung (Spirometrie)
  • Belastungsergometrie
  • Hautkrebsscreening
  • Krebsvorsorge
  • 24 Std.-Langzeit-Blutdruck
  • 24 Std.-Langzeit-EKG
  • Zahlreiche Laboranalysen
  • Jugendarbeitsschutzuntersuchungen
  • Fahrtauglichkeitsbescheinigungen
  • Präventivscreening mittels Arriba
  • Impfungen von A-Z
  • Krankheitsprävention/Check-Ups
  • Reisemedizinische Beratung
  • chirurgische Wundversorgung
  • Prä-OP Diagnostik und Postoperative Versorgung
  • Diabetes Schulungen
  • Medikationsmonitoring
  • Geriatrisches Assessment
  • Hausbesuche
  • palliative Mitbetreuung

Mittels traditioneller chinesischer, koreanischer und europäischer Techniken erfolgt die Therapie von:

  • akuten und chronischen Schmerzzuständen
  • unterschiedlichen Missempfindungen
  • psychischen Erregungszuständen
  • Tinnitus
  • neuropathischen Schmerzen
  • klimakterischen Beschwerden

Phytotherapeutische und homöopatische Behandlungsmethoden zur Unterstützung der körpereigenen Abwehr und Selbstheilungskräfte

Mit Hilfe der Manuellen Medizin therapieren wir häufige Beschwerden:

  • der gesamten Wirbelsäule und des Bewegungsapparates
  • gezielte Mobilisation und Manipulation einzelner Gelenke
  • myofasziale Verspannungen

Gezielte persönliche Beratung rund um das oftmals unübersichtliche Thema der Ernährung. Fettstoffwechsel, Diabetes, Harnsäure, Diätarten, Nahrungsmittelunverträglichkeiten u.v.m.

Beruflicher und privater Stress ist oftmals der Auslöser für unterschiedlichsten Beschwerden von Kopf bis Fuss z.B.: Kopfschmerz oder Schlafstörungen. Die rechtzeitige Ansprache und Therapie sind Bestandteil einer ganzheitlichen Versorgung.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen viele der Kosten für Untersuchungen und Behandlungen ihrer versicherten Mitglieder. Bei Weitem aber nicht alle und nur im engen Maßstab des Wirtschaftlichkeitsgebotes (…“ausreichend, zweckmäßig, wirtschaftlich und das Maß des Notwendigen nicht überschreitend…“) Es gibt aber auch medizinische Leistungen, die von der Krankenkasse nicht erstattet werden, beispielsweise kosmetische Operationen, Aufbauinfusionen, Beratung bei Fernreisen oder manche Früherkennungsuntersuchungen. Auch einige der von uns bis jetzt angebotene Leistungen fallen unter diese, wie z.B.: die Neuraltherapie, Aufbauspritzen und besondere Beratungsanlässe.

Zusammengefasst werden diese als „Individuelle Gesundheitsleistungen“ – kurz IGeL, bezeichnet. Für diese Leistungen müssen Patientinnen und Patienten selbst bezahlen und erhalten eine entsprechende Rechnung.

Bitte beachten Sie auch Folgendes – die Gebührenordnung für Ärzte (kurz GOÄ) gilt uns hierbei nur als grobe Richtungsangabe bzgl. der von uns angesetzten Preise, da deren letzte Preisanpassung 1996 erfolgte. Seither stehen diese Preise fest, ohne eine zeitgemäße Anpassung. Über die bei uns angebotenen Leistungen und deren Preise, können sie sich gerne bei uns informieren.

Sprechzeiten Mo.- Fr. von 07:30 – 11:30, Nachmittags Mo. – Do. von 15:30 – 17:30 sowie nach Vereinbarung